SV Schwerte

Am Samstag waren wir beim SV in Schwerte. Mit von der Partie waren wieder Melanie und ihre Aussiebande,  sowie der Rainer und Steffi. Dieses Mal gibt es sogar zwei Videos vom Kamerakind Rainer ^^

Dieses Turnier war das erste dieser Art. Denn es hat den ganzen Tag durchgeregnet. Agi im Regen kannten wir vorher nämlich noch garnicht :) Man könnte jetzt denken, wir seien Schönwetter-Sportler, aber ich würde mal sagen wir hatten bisher einfach immer nur Glück :)

Im A-Lauf fehlte uns das Glück....aufgrund einer Verweigerung an einer Hürde....erliefen wir uns ein V5. Gelegen hat´s natürlich mal wieder an mir.. und was noch schlimmer ist, dass es der gleiche Fehler war, den ich bereits am Donnerstag in Schwerte gemacht habe. Jaja...dämlich!!!! Wir haben somit, mit unserem A-Lauf die goldene Ananas gewonnen (4.Platz). Im Jumping lief es besser! Mit einem schönen fehlerfreien Lauf konnten wir den J2 Large gewinnen.

 

Am nächsten WE fahren wir zum HSV Münster. Mit dabei sind wieder ganz viele Ahlener :) Wir freuuuuueeeennn uns schon und hoffen auch Agi-taugliches Wetter!

 

*Danke für das Video Melanie*

Hundefreunde Menden

Am gestrigen Feiertag machten wir uns gemeinsam mit Melanie und ihren 3 Aussies auf den Weg nach Menden. Spontan hatte Melanie, Mittwoch Nachmittag noch genau 3 Plätze für das Turnier organisieren können. Mal wieder eine ganz spontane Aktion also. Aber sowas lieb´ ich ja ^^

Nun zu unseren Läufen: Der A-Lauf war echt ärgerlich. Am letzten Hindernis liefen wir ins Dis. und das obwohl er einfach nur weiter die Hürde geradeaus hätte nehmen müssen. Was solls....nach dem Turnier ist vor dem Turnier. Der Jumping war ganz schön und wir konnten uns mit einem V5 den 3. Platz erlaufen. An einer Hürde gabs ne Verweigerung....im Endeffekt weil ich so rumgehampelt hab.

 

Insgesamt war es aber ein schönes und vor allem schnelles Turnier, denn bereits um 15.15 Uhr wurden die Sieger geehrt. Wirklich gut :)

 

Am Samstag geht es weiter. Mit Melanie und ihrer Aussiebande gehts nach Schwerte. Mal sehen, wie wir uns dort anstellen :)

Deutsche Vereinsmeisterschaft - Teil 2

Ja...auch dieser Cup-Lauf ist bereits vorbei. Auch wenn es ein anstrengender Tag war, bin ich trotzdem etwas traurig, dass der Tag vorüber ist. Es ist einfach eine tolle Atmosphäre und eine super Stimmung in der Mannschaft. Bei jedem Lauf werden kräftig die Daumen gedrückt und bis zur letzten Hürde die Däumchen und Pfoten gedrückt. Nun zum Gesamtergebnis:

Wir liegen in der Mannschaftswertung derzeit auf dem 3. Platz von insgesamt 13. Mannschaften!!! Der absolute Hammer! Merlin und ich konnten dieses Mal 105 Punkte für die Mannschaft erlaufen. Solide Leistung also :-). Ausrichter war der MV Rosendahl. Jetzt heißt es warten bis zum 31.7, denn dann ist erst der 3. Cup-Lauf in Ostbevern und gleichzeitig das Finale zur Qualifikation der Deutschen Vereinsmeisterschaft.

 

1 Ostbeverns Biber DVG Hund Spaß & Sport 560 535 1095
2 R(h)eine Agiholiker CfBrH R(h)eine Agilityfriends 405 545 950
3 Merlin und die Minis DVG MV Ahlen 430 490 920
4 Die jagenden Banditen DVG HSV Münster 470 445 915
5 Crazy Dogs SV OG Wulfen 420 465 885
6 Agilititanen DVG MV Rosendahl-Osterwick 425 450 875
7 Die Kontaktfreudigen DVG MHM Münster 375 460 835
8 Hürdenkiller DVG AHC Beckum 340 475 815
9 Agi-Maniacs CfBrH Agi Maniacs 345 440 785
10 Heldenhafte Sprungchaoten DVG HSC Bramsche 485 295 780
11 Wild Agility Dogs DVG Coesfeld 360 385 745
12 Die Optimisten CfBrH Berkel Jumper 365 370 735
13 Yes we can PSK Ibbenbüren Emsland 330 365 695

Möhneseeturnier der Flotten Pfoten Soest

Die erfolgreichen Ahlener am Sonntag :)
Die erfolgreichen Ahlener am Sonntag :)

Am vergangenen Wochenende durften auch wir dabei sein :)

Es war ein schönes Wochenende, tolle Kulisse, viele nette Vereinskollegen und super Wetter!!! Am Samstag liefes nicht so gut für uns (ich war einfach nicht ganz fit ^^), am Sonntag konnten wir jedoch im Jumping den 2. Platz mit einem fehlerfreien Lauf von insgesamt 49 Startern belegen :) Die Parcoure am Sonntag waren ganz schön anspruchsvoll, daher bin ich wirklich stolz auf mein Perückenschaf.

Deutsche Vereinsmeisterschaft - Teil 1

Ein Dank fürs Foto an Ralf von den Rheine-Agility-Friends
Ein Dank fürs Foto an Ralf von den Rheine-Agility-Friends

Vorab: Es war ein richtig schönes WE! Es macht einfach richtig Spaß zusammen mit den ganzen Leuten vom Verein!

Nun zumTurniergeschehen:

Am Samstag lief´s schlecht für uns....am Hund lags nicht...Ergebnis waren zwei Dis.!

Am Sonntag...dem ersten Cup Turnier der Vereinsmeisterschaft lief es allerdings....sehr gut für uns. Den A-Lauf gewann Merlin mit einem Fehler. Fehlerfrei konnten wir auch den Jumping 2 gewinnen. Im Spiel haben wir auch den 1. Platz unter den A2 Large Startern und den 4. Platz von allen Large Startern (ca.45) belegen können. Aber nicht nur wir konnten einige Punkte erlaufen, auch der Rest der Mannschaft war sehr erfolgreich, so dass wir nach dem ersten Turnier auf Rang 4 von 13 Mannschaften stehen. In 2 Wochen gehts weiter mit dem nächsten Cup-Turnier. Wir freuen uns schon!

Bilder folgen :)

Jumping Gewinner :)

Am Samstag konnten wir leider nicht zum Turnier fahren. Ich hatte Fieber und mir gings überhaupt nicht gut...

Am Sonntag war es dann etwas besser und wir haben uns dann nach Dorsten aufgemacht. Ich hatte so meine Bedenken...weil ich ja nun noch nicht wieder richtig fit war...ob sich das eventuell auch auf mein Sensibelchen auswirkt. Er hat aber sehr gut mit mir gearbeitet :) Der A-Lauf war okay, eine Verweigerung am Slalom...also V5 und  5. Platz.

Im Jumping haben wir den 1. Platz belegt. Der Lauf war einfach richtig toll. Der Parcour war nicht zu einfach, aber meiner Meinung nach gut zu laufen...wenn man entsprechende Wechsel macht :) Es hat richtig Spaß gemacht!!! Sogar vom Kung-Fu Rainer gab´s ein Lob ;)

Mal sehen wie es nächstes WE in Bramsche läuft!!!

Trickdog Kurs

Wie man bereits dem Artikel entnehmen kann, nehmen wir jetzt am Trickdog Kurs in Ahlen teil. Vorausgesetzt ich habe Zeit ^^

Am kommenden Wochenende gehts außerdem endlich mal wieder zum Turnier. Samstag werden wir mit Alice und Kahlua zum SV Gescher fahren und am Sonntag müssen Rainer und Xiva uns den ganzen Tag in Dorsten ertragen. Ich hoffe, dass wir schöne Läufe hinbekommen :)

Hundefreunde Greffen

Ja genau, dort waren wir am vergangen Samstag. Mal wieder sehr spontan, denn eigentlich hatten wir dort gar keinen Startplatz. Aber der liebe Rainer hat uns seinen Platz gegeben, da seine kleine Maus nicht so fit war. Daaaaanke nochmal Rainer :) Nun zum Turniergeschehen -> Der A-Lauf war scheiße...mein Pelzgesicht war irgendwo anders mit seinen Gedanken und total lustlos! Was ich so von ihm eigentlich garnicht kenne! Naja...im Jumping hat er wenigstens etwas mehr Gas geben, aber von seiner Form am vergangenen WE beim Seminar und auch beim Donnerstags Training war er meilenweit entfernt! Großes Dank an Daria für die schönen Fotos, die an diesem Tag entstanden sind.

Ein schönes Wochenende ist zuende!

An diesem Wochenende waren wir in Lünen-Brambauer bei den Jojo-Hoppers. Die beiden Luxemburger Jos und John haben uns zwei Tage lang durch die Parcoure gejagt. Bereits am Freitag trafen wir uns gegen Abend zu einem Sichtungslauf, nach diesem die Gruppeneinteilung vorgenommen wurde. Beim Sichtungslauf ballerte Merlin nicht nur über die Wippe! Nein, er sprang einfach mal von der Wand oben ab. Er hatte offensichtlich mächtig Spaß und war etwas übermotiviert. Zu guter letzt gab es noch Pizza satt und ein kleines Geschenk für Hund und Mensch :)

Samstag und Sonntag morgen ging es direkt um 8.30 Uhr weiter. Wir waren pro Tag zwei Mal für ca. ein einviertel Stunde dran. Bei eine Gruppengröße von 4 Hunden kann das ganz schön lang werden. Meine Fellnase hat trotz der Temperaturen immer gut mitgemacht. Wir haben auf jeden Fall etwas mitnehmen können und vielleicht sind wir nächstes Jahr ja wieder dabei. Fotos folgen auf jeden Fall!

 

Außerdem gab es in der letzten Zeit noch ein Ereignis. Wir sind nämlich zusammen mit Nina und ihren Jungs nach Frankfurt gefahren und haben dort 2 Tage lang im Rahmen eines "Aussie-Arbeitstreffens"  verbracht. Wir haben viele neue Menschen und Hunde kennengelernt und es wird sicher nicht das letzte Aussietreffen gewesen sein!

 

Das war aber noch nicht alles. Schließlich ist das letzte Update ja auch schon etwas her. Seit Anfang diesen Monats sind wir unter die Barfer gegangen. Ich habe mich schon länger damit beschäftigt und habe jetzt damit angefangen. Mit dem Trockenfutter war ich sowieso nie wirklich zufrieden und ich möchte einfach genau wissen was ich meinem Hund in den Napf gebe. Merlin gefällts, er verträgt es ohne Probleme und schmecken tut es ihm auch.

 

So das war´s glaub ich erstmal :)

Spontaner gehts nicht!

Am 11.02 bekam ich bei Facebook um 19:32 Uhr eine Nachricht von Martina. Es sollten noch Plätze für das morgige Turnier in Sendenhorst frei sein! Echt jetzt?

Japp, auf der Homepage vom MHM stand das wirklich noch...als ich keine 2 Minuten später auf der Seite stöberte. Schnell meinem Freund gebeichtet, dass wir morgen nicht durch diverse Möbelhäuser ziehen können, denn: ICH muss unbedingt zum Turnier (vorausgesetzt da is noch ´n Plätzchen für uns frei), denn dieses Jahr können wir nur an sehr wenigen Turnieren teilnehmen :(

Kurzum rief ich Bettina an und siehe da: Wir hatten den Platz!!! Danke nochmal an Martina :-*

 

Der A-Lauf endete zwar nicht im Dis., war aber trotzdem nicht das Wahre...Der Jumping hingegen war dann ein Dis.! Jaja...wäre ich manchmal ein wenig lauffreudiger ^^

Nicht schlimm, denn es war trotz der begrenzten Aufenthaltsmöglichkeiten in der Halle ein schöner Tag! Total schade, dass es so lang dauert bis wir alle wieder zusammen auf einem Turnier sind.

Ein neues Jahr und große Veränderungen

Wir sind nämlich umgezogen!

Zum Jahreswechsel umziehen? Ich kann´s echt jedem empfehlen ^^

Nachdem wir jetzt den Umzugsstress hinter uns gebracht haben, stecken wir zur Zeit in der Renovierungsphase fest, aber ein Licht am Ende des Tunnels ist so langsam sichtbar....nun gut, abwarten!

Merlin hat alles ganz gut mitgemacht, ist zwar immernoch nich besonders erfreut über die ganzen fremden Menschen, die hier so Tag für Tag ein und aus gehen, aber die Freude über den riesen Garten kompensiert dies durchaus!

Er könnte stundenlang Ball spielen, oder einfach nur auf dem Rasen liegen.Wäre er nicht so anhänglich würde er wahrscheinlich auch draußen schlafen. Einen der Nachbarn haben wir bereits kennengelernt. Er hat 2 Border Collies und einen Altdeutschen Hütehund, die allesamt sehr freundlich zu Merlin waren :) Der Hammer an der Sache ist, dass dieser Nachbar Schäfer ist! Und mir bereits gesagt hat, dass ich mit Merlin mal an den Schafen arbeiten dürfte, wenn ich mag! Mal gucken was daraus wird, ich werde mir auf jeden Fall bald mal seine Arbeit angucken....

Ansonsten gehen wir immernoch fleißig zum Winter-Agi-Hallentraining. Außerdem habe ich schon 2 Seminare für dieses Jahr gebucht, mal gucken was noch so folgt....

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wünschen euch Charlotte und der schneeverrückte Merlin, dem das Wetter nämlich im Gegenteil zu mir, sehr gut gefällt!

 

Habt ein paar schöne Tage im Kreise eurer Lieben und kommt gut ins neue Jahr!

Die Sonne scheint :)

Winterfotos

Langweiliger Sonntag?

Ganz  und garnicht! Wir waren nämlich in Hamm mit ganz vielen anderen Mensch-Hund Teams und haben mal ausprobiert, ob das longieren nicht was für uns wäre! Mit dabei waren insgesamt 11 Hunde und 7 Menschen!

Fotos gibts auch, denn Janine hat sich auf den kalten Boden gesetzt und ein paar tolle Fotos geschossen. Alle Hunde haben sich sehr gut angestellt. Besonders süß fand ich klein Pina, die ihre Pfoten immer in die Luft schmeißt. Merlin fand es zunächst spannender eine Art Gummizwist zu veranstalten und wild über das Band zu hüpfen. Er hat seine Sache aber doch schon ganz gut gemacht, obwohl das mit der Geschwindigkeit am Anfang garnicht so leicht war. Er wollte nämlich am liebsten um den abgesteckten Kreis rennen, anstatt erstmal langsam drum herum zu laufen und zu verstehen was er eigentlich tun soll... Natürlich hat er es noch nicht so drauf wie C-Jay, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Aber man merkt einfach, dass er einen unglaublichen Spaß daran hat mit mir zu arbeiten!

Wir freuen uns schon auf die Wiederholung!!!

Happy Birthday meine liebe Fellnase!

Heute vor genau 3 Jahren, am 19.11.2007 wurde Merlin geboren!

Ich kann mich noch so gut an den kleinen frechen Welpen erinnern, der mir vom ersten Tag an, sehr ans Herz gewachsen ist! Er ist mein ständiger Begleiter und bereichert dabei nicht nur mein Leben! Ich bin so froh ihn zu haben, dass ich das mit Worten gar nicht ausdrücken kann.  Es mag noch so ein trauriger Tag sein, ein Blick in seine Augen und es geht mir gleich wieder besser.  Ganz passend finde ich dieses Zitat:

 

“Man kann ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht!” Erich Kästner

 

Da hat der Mann verdammt recht! Einige werden mich vielleicht für bekloppt erklären, dass ich meinen Hund so sehr lieb habe, aber eines bleibt sicher: So treu, ehrlich und aufopferungsvoll wie Hunde, sind Menschen wirklich selten.

 

Also:

Alles Gute zum Geburtstag meine süße, verschmuste und verspielte Fellnase, die immer an meiner Seite ist!

Was macht man bei Dauerregen?

Hundekekse backen!

Merlin stört sich zwar garnicht am Regen, aber ich hab nun mal keine Lust den ganzen Tag im Regen rumzulaufen. Und da ich auch keine Lust auf "faul-auf-dem-Sofa-rumsitzen" habe...gabs heute mal Möhrenkekse. Dieses Mal sind die richtig schön knusprig geworden! Die neue Ausstechform ist auch super!

Dunkelheit? Kein Problem

Denn wir haben jetzt auch einen Leuchtring!

Es kommt zwar nicht ideal auf dem Foto rüber, aber es sieht doch schon echt irre aus, wenn er das Ding um den Hals hat. Durch seinen weißen Fellkragen kommt der Ring natürlich richtig zur Geltung.

 

 

Bzgl. dem gestrigen Besuch bei Martin Rütter hab ich nicht viel zu erzählen. Es war teilweise doch schon ganz lustig und man kann sich das doch schon angucken ;)

Martin Rütter

...da geht es heute abend hin. Mal sehen was er so zu erzählen hat und ob die Show wirklich so klasse ist :)

Ich werde auf jeden Fall berichten!

 

Desweiteren geht es ab Dezember endlich in die Halle beim Agi. Der Rasen ist einfach nicht mehr geeignet um darauf zu trainieren. Also lass es schnell Dezember werden!!! Merlin hat nämlich auch das Talent hin und wieder auszurutschen und dann wie ein Matsch-Hund auszusehen. Was mich natürlich jedes Mal erheblich erfreut :-/

Backe backe Kuchen...ähm Kekse

Da wir unseren Abend heute alleine verbringen mussten und ich keine Lust hatte aufm Sofa zu liegen (jaja...Hummeln im Hintern). Dachte ich mir, ich könnte ja mal Kekse für die Fellschleuder backen. Gesagt getan.

Ich habe mich für Leberwurst Kekse entschieden und ich kann euch sagen, dass das ne verdammte Schweinerei war.  Ganz schön ekelig was Hunde so essen, aber da können die "Barfer" unter uns sicherlich ein Lied von singen.

 

Aussierunde

Am heutigen Sonntag waren wir mit Mecki und Lenny spazieren.

Das Resultat: Viele schöne Fotos, nasse Hunde und dreckige Klamotten.

Nachdem ich heute morgen noch dachte, dass die Welt im Regen versinkt kamen gegen Mittag so nach und nach die ersten Sonnenstrahlen zum Vorschein. Pünktlich zum Spaziergang schien also die herbstliche Sonne, daher gibt es jetzt mal wieder ein paar Fotos.

Besonders lustig finde ich das Foto wo Lenny meine Fellkugel in den Dreck drückt!

Aber seht selbst...

IMG_0671
IMG_0654
IMG_0610
IMG_0608
IMG_0602
IMG_0577
IMG_0680
IMG_0773
IMG_0776
IMG_0778
IMG_0781
IMG_0702
IMG_0689
IMG_0683
IMG_0642

Unser erster A2 Start in Hamm

Verlief eigentlich ganz zufrieden stellend :)

Begonnen wurde mit dem Jumping. Ich hätte fast noch vercheckt, dass wir in der A2 sind und ich garnicht mehr so lange warten muss bis zur Parcourbegehung.

Nun gut, im Jumping gabs ein Dis....weiß auch nicht genau was wir da verzapft haben...Merlin war aber auch etwas seltsam drauf.

Im A-Lauf lief es dann tatsächlich fast auf ein V0 hinaus!!! Aber wir wollens ja nicht übertreiben. Merlin sprang von der Kontaktzone am Steg ab, welcher das 3. letzte Gerät war. Nicht schlimm, denn er ist wirklich schön gelaufen! Von der Zeit her wären wir sogar zweite geworden, wenn wir nicht diesen Fehler gehabt hätten.

Trotzdem bin ich super zufrieden.

Auch wenn es kalt war und ich zeitweise echt gezittert habe, war es ein schöner Tag zusammen mit Maike, Renate und Annette. Danke nochmal für den leckeren Kuchen!

Hier gibts direkt das Video zu sehen:

Aufstieg in die A2 !!!!

Ja, es ist tatsächlich so und ich kann es selbst kaum glauben! Nach so kurzer Zeit und nur ein paar Turnieren haben wir tatsächlich drei platzierte V0 gesammelt, so dass wir heute bei unserem Heimturnier, mit dem dritten V0, den Austieg perfekt gemacht haben.

Bei unserem letzten Turnier in Hamm am 24.10. dürfen wir also das erste Mal A2-Luft schnuppern....bevor es 2011 weitergeht!

Danke für´s Daumendrücken und natürlich auch an unsere Trainer!!!

Agi-Sonntag in Münster

Genau...wir haben unseren Sonntag beim MHM in Münster verbracht! Allerdings nicht alleine, denn wir haben uns dort mit Carina, Jamie und Gwenn getroffen.

Erfolgreich wars ganz und garnicht. Dieses Mal lags allerdings nicht an mir, sondern am kleinen Fellpopo. Er war einfach nur völlig unaufmerksam und meinte einfach mal wild durch die Gegend zu hüpfen anstatt zu tun was ich sage....Im A-Lauf sprang er meines Erachtens vor der Kontaktzone der Wand ab...das Problem ist mir ja bekannt....daher setzte ich ihn wieder drauf. Der nette und großzügige Richter sah das allerdings anders, was ich bisher nicht nachvollziehen kann, da ich auch auf dem Video nirgends eine Pfote auf der Zone entdecken konnte. Naja, es war dann eben ein Diss.

Im Jumping wars auch ein Dis.

Fotos folgen und ein Video gibts nicht.

Kein Dis., aber auch kein Aufstieg!

Wie in letzter Zeit fast selbstverständlich, zog es uns gestern morgen auf ein Agility Turnier. Beim DVG TSV Mensch und Hund in Kamen gingen wir unter den Augen von Sabine Brocks an den Start.

Mit von der Partie waren Maike mit "Ben,Ben,Ben" , der überaus erfolgreiche Nepo mit Luna, Daria mit Nino und Co., Melanie mit Panda und Digga und natürlich Annette mit der Cairn Bande und Kelpiebaby Kellogs.

Unser A-Lauf fing relativ gut an, jedoch sprang Merlin von der Kontaktzone der Wand ab und wir hatten somit schonmal einen Fehler im Gepäck....was meine Motivation mal wieder mehr oder weniger in den Keller fallen ließ (ja, ich versuche dran zu arbeiten!) Am Tunnel hatten wir dann noch eine Verweigerung, weil ich einfach nicht genug mitgelaufen bin. Schande auf mein Haupt...aber Maike hat direkt gemeckert ;)*Bzgl. dessen: Man lausche den berechtigten Kommentaren in den Videos*

Den Slalom hat er allerdings super schön gearbeitet und auch sein Tempo war schon höher!

Im Jumping lief es für uns allerdings rund. Merlin war sehr aufmerksam und auch etwas schneller als sonst unterwegs. Wenn ich jetzt noch etwas mehr laufe, könnten wir an der 4 m Marke kratzen. Mit 3,92m pro Sekunde sind wir nämlich schon ganz nah dran :)

Ergebnis des Laufs war ein vierter Platz (aufgrund einer duseligen Sekunde), aber so ist das eben. Es gab aber trotzdem noch ein Futterpaket als Preis.

Fazit des Wochenendes: Ich bin einfach total stolz auf meine kleine Grunzkuh (ja, er grunzt wirklich manchmal wie ein Schwein). Trotz kleiner Regenschauer war es ein wirklich schöner Samstag! Und der Aufstieg kann ruhig noch auf sich warten lassen, wenn ich an den A2 Parcour von Samstag denke ;)

Hier gibt es natürlich auch direkt die Videos!

Und noch ein paar Bilder vom Wochenende!

Schön war´s trotzdem...

...auch wenn wir nicht ganz so erfolgreich waren.

Wir haben das Wochenende nämlich in Dortmund verbracht und sind insgesamt vier Mal gestartet. Das Ergebnis am Samstag: A-Lauf leider disqualifiziert...da Merlin die letzte Hürde falsch herum gesprungen ist (mein Fehler war´s!). Außerdem mussten wir den Parcour nochmal laufen, da bei unserem ersten Lauf die Wippe noch gekippt war *grml*. Ebenfalls war der Slalom sehr heimtückisch! Die Stangen waren nicht nur sehr sehr dick, sondern auch sehr wackelig, so dass Merlin sich derart über eine zurückkippende Stange  erschreckt hat, dass er ausfädelte. Zum Slalom zu sagen ist, dass fast kein Hund fehlerfrei durch dieses Gerät kam....Nun gut...

Im Jumping belegten wir mit einem fehlerfreien Lauf den vierten Platz...jaja...wir müssen schneller werden!

Am Sonntag ist Merlin im A-Lauf volles Pfund in die erste Hürde reingeknallt. Grund war wohl das vor der ersten Hürde gespannte Flatterband, das Merlin anscheinend so irritiert hat, dass er nicht mehr über die erste Hürde kam. Ich habe nur noch gesehen, wie Merlin mit dem Gesicht auf dem Boden bremste und dann weiter rannte, als wäre nichts gewesen. Er tat mir soo sehr Leid, dass ich mich kaum noch konzentrieren konnte. Wir kamen aber trotzdem noch durch den Parcour. Beim Jumpingsprang er nicht durch den Reifen, so dass wir zwar wieder ins Ziel kamen...aber keine Platzierung erhaschen konnten. Aber das nächste Turnier steht ja am Wochenende an...mal sehen wie es da läuft :)

 

Was tun....

Dabei sieht er so aus als könnte er kein Wässerchen trügen
Dabei sieht er so aus als könnte er kein Wässerchen trügen

...wenn Frauchen nicht da ist?

Und vor allem, wie könnte ich es schaffen, dass sie so schnell wie möglich wieder zurück kommt?

Könnten das seine Gedanken gewesen sein? Hat er sowas überhaupt bzw. kann er soweit denken?

Ich weiß nicht wie ich es mir sonst erklären sollte...Aber erstmal kurz zur Sache:

Am Freitag morgen bekam Merlin wie jeden Morgen sein Futter. Um 6 Uhr morgens machte ich mich dann auf den Weg zur Arbeit. Alles war gut, außer dass ich zu gern im Bett geblieben wäre...aber irgendwer hat sich irgendwann mal ausgedacht, dass man Arbeiten gehen muss.

Merlin wurde etwas später von Elke und Micha abgeholt, damit er nicht den ganzen Tag alleine bleiben muss. Nun gut, er freute sich zumindest darüber. Aber was war pötzlich los? Nach einiger Zeit fing Merlin an zu humpeln. Woher das kam?? Man weiß es nicht. Als ich darüber informiert wurde machte ich mir natürlich auch so meine Gedanken.Vielleicht hat er sich gestern beim Training vertreten? Mein Freund holte Merlin gegen 14 Uhr wieder ab und sagte mir dann, dass Merlin schon ziemlich heftig humpeln würde. Er sei auch extra nur eine ganz kleine Runde gegangen, weil es so schlimm sei. Zuhause angekommen jedoch dann das Erwachen!

Ein sich wild freuender Hund rannte wedelnd die Treppe herunter. Sprang mich an, versuchte mir durchs Gesicht zu lecken.

Ähm...wo ist denn jetzt der stark humpelnde kleine Mann?

Weg !

Mir ist das natürlich mehr als Recht, dass er wohl doch nichts hatte...aber solch ein Verhalten finde ich schon außergewöhnlich merkwürdig.

Mal gucken auf was für Ideen die kleien Fellschleuder noch so kommt!

 

Glückspilz rosa
Glückspilz rosa

By the way.....

 

Ich war mal wieder fleißig und habe nicht nur Hexe und Fee ein neues Halsband verpassen dürfen, sondern auch noch diese süße rosa Kombi fertig gestellt.

 

Außerdem bin ich jetzt die glückliche Besitzerin einer Canon EOS 1000D (hach ist das toll Geburtstag zu haben). Das ist schon ein enormer Unterschied zur popeligen Digi-Cam. Ihr dürft euch also auf tolle Fotos freuen!

 

Desweiteren sitzen wir auf Turnieren von nun an immer im trockenen (bzw. müssen uns nicht mehr durch anderer Leuts Zelte schnorren ;) ), denn Marc und Wencke haben mir ein tolles Quechua Zelt geschenkt. Ich sags euch, das ist echt super!

Turnier beim AHC Beckum

Vorab: Es war ein sehr erfolgreicher Samstag für uns.

Wir haben nämlich im A Lauf den zweiten Platz belegt und somit schon die zweite Quali für den Aufstieg in die A2!

Im Jumping haben wir aufgrund einer Verweigerung ....den Merlin wollte mit dem zweiten Tor beginnen.....noch den 7. Platz belegt. Kein Dis! Das war mein Ziel und das haben wir erreicht. Ich bin also mehr als zufrieden!

Wir haben heute sogar noch Besuch von Marc, Wencke und Jack bekommen. Später kam sogar noch mein Schatz mit dem Mopped vorbei, was mich sehr gefreut hat! Danke ihr Lieben :)

Die fleißige Alice hat uns gefilmt und ein schönes Video zusammengebastelt. 

Danke!!!!

Tolles Foto oder?

Alice hat am vergangenen WE in Freckenhorst ihre mega tolle teure Kamera dabei gehabt und direkt wieder ein paar super schöne Fotos gemacht (zumindest ist dieses schonmal super schön)!

Das ist das erste...ich hoffe, dass ich euch bald auch die anderen zeigen kann. Bin total begeistert von diesem Foto und überlege schon, ob ich mir das auf eine große Leinwand drucken lasse.

Mal sehen.... wollte es euch aber auf keinen Fall vorenthalten!

 

Das erste Wochende geschafft...

Am Samstag waren wir ja bekanntlich beim Turnier in Freckenhorst. Überpünktlich stand Fräulein Alice mit Kahlüchen um kurz vor 8 vor unserer Haustür. Kurze Hektik, da ich noch nicht fertig war....aber dann gings auch schon los. Frühaufsteher Janine und Julia hatten uns einen Platz freigehalten, so dass wir echt super sitzen konnten! Danke euch beiden!!!

Im A-Lauf gabs dank 2 Verweigerungen nur ein Sg, aber dennoch kein Dis. Jawoll! Janines Analyse zufolge war ich einmal zu langsam und habe ihn das andere Mal zu eng in den Slalom geschickt. Also alles meine Schuld!! Wir haben daher Platz 23 von 46 belegt...Goldene Mitte würde ich sagen. Mittelmaß...naja, wer mich kennt weiß was ich davon halte ;) Im Jumping gabs dann ein Dis. und im Spiel ebenso. Egal, das zählt ja eeh nicht und meine Motivation sank nach dem Jumping auch gen null.

Trotzdem war es ein sehr schöner sonniger und geselliger Tag, bei dem ich sogar etwas Farbe bekommen habe. Ein Video existiert auch, da Carina so nett war und uns gefilmt hat. Link dazu folgt.

 

Am heutigen Sonntag gings zur etwa gleichen Uhrzeit nach Hamm. Trotz meiner Klüngelei am Morgen, sind wir doch noch pünktlich losgefahren. Mit knurrendem Magen wollte ich schließlich schnell ankommen (denn ich fand in Bork einfach keinen Bäcker, der vor 8 Uhr geöffnet hatte) und das angebotene Frühstück mitnehmen. Denkste!

Madame hat mal wieder nicht die Hausnummer ins Navi eingegeben, so dass ich erstmal durch die Bauernschaft Wiescherhöfens irrte. Nach erfolgloser Suche und Neueingabe ins Navi, diesmal mit Hausnummer, musste ich feststellen, dass mein Navi diese Hausnummer nicht kannte! Super!Mein Magen knurrt und ich find den Weg nicht....unddie scheiß Bäckereien hatten auch noch nicht auf:

Dank meinem Iphone bzw. Google Maps konnte ich aber doch noch zum Platz finden.(Naja,wenigstens bin ich nicht die einzige, die es nicht hinbekommt auf direktem Weg zum Seminar zu finden. Nicht wahr Nina? *gg*)

Wir waren in der dritten Gruppe von insgesamt vieren, also gings für uns erst um 11 Uhr los mit dem Training. Na super, warum mach ich mir dann so´n Stress?

Der gestellte Parcour wurde in einzelnen Sequenzen abgearbeitet und nach der Mittagspause in der zweiten Einheit dann komplett gelaufen. Merlin hat ganz gut mitgearbeitet wurde jedoch zunehmend langsamer, so dass ich nochmal vom Zottelspieli auf seinen Ball wechselte. Da konnte und wollte er dann nochmal richtig rennen. 

 

Die Kontaktzonen hat er heute wirklich gut gestanden und auch im Slalom schön angezogen. Gegen Ende der zweiten Einheit war Merlin allerdings schon ganz schön müde, da war nicht mehr viel mit rennen, sondern eher rumtraben. Tobi hat uns mit auf den Weg gegeben, dass ich mehr rennen muss  und mich richtig verausgaben soll...ja dann werden wir mal versuchen dies umzusetzen. Vom Trieb her soll ich Merlin noch mehr mit Spielis ziehen, jedoch sei genug Trieb vorhanden. Der Slalom und die Kontaktzonen seien auch ganz gut. Und da wir erst seit dem Herbst 2009 Agi machen, sei das was wir gezeigt haben schon echt gut. Na das ist doch ein Kompliment.Alles in allem war es ein schönes und super organisiertes Seminar *mit ganz leckerem und günstigem Essen*, bei dem wir sehr nett von Herrn Wüst behandelt wurden :)

 

Im Gegenteil zum gestrigen Samstag fing es allerdings an leicht zu regnen, was sich immer mehr in einen Starkregen verwandelte.

Gestern eben das eine extrem und heute das andere.Ich brauch also unbedingt ein Zelt!

 

Fazit des Wochendes ist, dass meine kleine Fellschleuder schön konzentriert mitgearbeitet hat. Ich finde wir sind ein richtig gutes Team :)

Videos folgen natürlich, aber erst muss ich noch daran rumschnibbeln.

 

 

Die Ruhe vor dem Sturm

Da wir die nächsten Wochenenden fast komplett auf diversen Hundeplätzen verbringen werden, war dieses Wochenende dann nochmal sehr entspannt.

Das Samstags Training fällt also vorerst flach, so dass Emma erstmal warten muss, bis sie das nächste Mal mitkommen darf.....Deshalb haben wir sie ganz spontan am Freitag abend besucht. Ich Trottel habe natürlich die Stangen vergessen, deswegen kann man das was wir da gemacht haben, nicht wirklich Training nennen. Allerdings hat Emma mich wiederum nicht enttäuscht. Sie war sehr aufmerksam und hat bereits das "außen" verstanden. Merlin musste währenddessen an die Leine. Er kann nämlich einfach nicht liegen bleiben, während ich mit Emma beschäftigt bin. Denn wenn ich mich derart freue, fühlt er sich geradezu berufen zu mir zu kommen und sich ebenso zu freuen. Nun gut, wir arbeiten daran.

Nach dem sog. "Training" durften beide nochmal so richtig miteinander "spielen". Ich will ja nicht sagen typisch, aber teilweise macht es fast den Eindruck als würde Emma meine kleine Fellschleuder auffressen, so grob wie sie mit ihm spielt. Gut, dass mein Hund keine Memme ist ;)

 

Am Samstag haben wir dann noch Kumpel Jack besucht. Obwohl Jack, Marc und Wenckes Aussage zufolge, die ganze Woche nur so vor sich hin vegetiert hat (ja, anscheinend gibt es auch Langschläfer-Hunde,die es äußert scheiße finden, früh aufstehen zu müssen), lief er gestern zu hochtouren auf. Wilde Verfolgungsjagten durch den Garten spielten sich alle 5 minuten ab. In den Pausen wurde im Hundepool relaxed, in den Merlin jetzt auch freiwillig reinhüpft. Für uns gabs lecker Grillfleisch, so dass es wirklich ein sehr schöner entspannter Nachmittag war! Selbstgemachte Kekse muss ich nach diesem Samstag wohl auch mal backen. Wenckes Hundekuchenkunst schmeckt nämlich sogar dem Manne ;) Getreu dem Motto : "Man kann ja mal probieren wie das so schmeckt, was der Hund da frisst"

Bezüglich der nächsten Wochenenden wünsche ich mir allerdings besseres Wetter als heute, an diesem blöden verregneten Sonntag!!!

 

Agility Training am Wochenende

"Ganz gespannt"
"Ganz gespannt"

Am Samstag hat uns Nachbarshund Emma zum Agilitytraining begleitet. Emma ist ein Malinois und 5 Jahre alt. Sie hat bisher noch keine Erfahrungen im Agility gemacht und sich dafür wirklich gut angestellt. Jederzeit war sie mit großem Eifer dabei und ich musste sie teilweise etwas runter holen, da sie sich hochpuschte.

Vielleicht wird sie uns noch ab und an zum Training begleiten, da sie sehr viel Spaß hatte. Merlin ist zumindest sehr angetan von ihr und auch garnicht so eifersüchtig wie ich erwartet hatte (keine Kläfferei oder ähnliches). Er war sehr relaxed in den Pausen und hoch konzentriert während der Läufe. Ich muss sagen, er macht sich wirklich gut und auch seine Geschwindigkeit steigert sich. Abwarten was Herr Wüst uns sagt ;) Ich bin jedenfalls super glücklich und zufrieden mit meiner kleinen Fellschleuder!

 

Ach ....nicht zu vergessen!! Klein Pelle und Martina haben uns einen Besuch abgestattet und schöne Fotos gemacht. Vielen Dank dafür!

Unser erstes Seminar ...

...dürfen wir bald besuchen! Genauer gesagt am 22.08., ein Tag nach dem Turnier in Freckenhorst. Die liebe Nina hat uns gefragt, ob wir nicht Lust haben das Seminar mit ihr und den Jungs zu teilen. Da ich ja sowieso schon angedacht habe, bald mal ein Seminar zu besuchen, habe ich garnicht lange überlegt und sofort zugesagt. Danke Ninaaa :)

Das Seminar findet in Hamm unter der Leitung von Tobias Wüst statt. Wir sind schon sehr gespannt was uns erwartet und hoffen viel lernen zu können. Ich werde natürlich berichten, wie wir uns angestellt haben.

________

Außerdem gibts ein neues Video mit ein paar Tricks. Ist zwar ganz schön lang geworden, aber was muss, das muss...!

 

Neues Material

Mein neues Material ist da!! In kürze gibts jetzt also Halsbänder mit Neopren unterlegt.

Glücklicherweise ist das Neopren zweifarbig. Somit bin ich jetzt im Besitz von neongrünem, orangenem, schwarzem und grauem Neopren. Bilder der neuen Halsbänder gibts dann bald auch :)

Vielleicht klappt das mit der Bestickung ja auch noch.

Ich freue mich auf die Endergebnisse ! Feedback erwünscht ;)

 

A new star?

Ich hab uns bzw. Merlin mal beim Fressnapf Foto Wettbewerb angemeldet. Auf die Idee hat uns Kahlüli bzw. Alice gebracht.

Wer für uns abstimmen möchte, muss einfach hier klicken und dann auf das Feld "Gefällt mir" unten links.

Da ich technisch jetzt auch nicht so bewandert bin, weiß ich´s nicht so genau, aber ich glaub ihr müsst bei Facebook angemeldet sein. Lohnt sich ;)

Würd mich freuen wenn ihr mal kurz drauf klickt.

 

Im Westen nichts neues...

..naja zumindest nicht viel!

Unsere neue Superbürste ist angekommen und wir sind sehr zufrieden damit :) Zwar kann man immernoch kämmen bis man schwarz wird, aber das Deckhaar wird nicht beschädigt und jede Menge Unterwolle entfernt.

 

Dann war da noch das kühle Nass...

Gestern und vorgestern waren wir am See. Merlin fands eher nicht so toll, denn Wasser ist wohl (noch) nicht sein Element. Gestern haben uns dann noch Marc, Wencke und Wasserratte Jack begleitet. Jedoch konnte Merlin sich nicht von Jacks Begeisterung vom Schwimmen anstecken lassen. Ich habe ihn jedoch vorgestern sogar dazu gekriegt zu mir zu schwimmen. Schwimmen kann man das zwar noch nicht nennen, sondern eher hektisches Paddeln, aber ich bin schon ganz zufrieden, dass er sich überwunden hat. Die Angst, dass ich ganz weit ins Wasser gehe und somit immer weiter von ihm weg, war wohl doch noch größer als die Scheu vorm Wasser. Trotzdem hatten wir zwei sehr schöne Tage und mit der Zeit wird Merlin wohl auch noch den Spaß am Wasser finden. Immerhin war es das erste Mal, dass wir gemeinsam schwimmen waren. Außerdem schwimmt Kumpeline Kahlua ja jetzt auch. Da müssen wir mitziehen :)

Turnierdebüt in Ahlen

Samstag:

Heute war es bereits so weit. Unser erstes richtiges Agility-Turnier stand an. Glücklicherweise fand dies auch noch bei unserem Verein in Ahlen statt.

Wir haben aufgrund der vielen Absagen Glück gehabt und noch einen Startplatz ergattert.

Gestartet sind wir in der A1, obwohl ich sogar noch überlegt hatte A0 zu melden, wobei das ja auch irgendwie quatsch gewesen wäre, da Merlin ja alle Geräte kann. Eingemessen wurde Merlin heute auch. Er ist 52 cm groß :)

Gesagt getan.

Wir waren also in der A1 - Large als zweites Team dran. Nach einem fehlerfreiem Lauf ohne große Probleme und einer Zeit von ca. 43 sec. konnten wir uns den 3. Platz im A- Lauf sichern. Ich bin mega stolz auf meine Knutschkugel :)

Auch im Jumping waren wir fehlerfrei und belegten den 4.Platz. Es fehlten nur ein paar wenige Millisekunden für eine Platzierung. Aber das war mir ziemlich egal. Bin nämlich einfach nur super happy, dass alles so super gelaufen ist!!!

Wir haben uns heute in Alice´ tolles Quechua Zelt eingenistet und haben uns immer im Schatten aufgehalten, solange es möglich war. Da es ungefähr 36°C heiß war.

Alice hat leider im A-Lauf ein DIS hingelegt, war im Jumping jedoch umso erfolgreicher, denn sie konnte mit ihrer kleinen Schönwetterprinzessin den 1. Platz belegen. Um kurz nach 15 Uhr waren alle Läufe durch und alle anwesenden brachen sofort auf, um der Hitze zu entfliehen. Total toll dass alles so schnell ging :)

Insgesamt also ein rundum gelungener Tag.

 

Sonntags Nachtrag:

Am heutigen Sonntag lief es für uns nicht so gut. Naja im A-Lauf war Madame zu dumm. Merlin ist von der Wippe abgesprungen und ich hab sie ihn nochmal machen lassen ---> Dis :). Das schlimmste war aber, dass Merlin volles Pfund gegen den Reifen gesprungen ist. Weiß auch nicht was er da gemacht hat. Er hat mir auf jeden Fall einen riesen Schrecken eingejagt. Hätte im ersten Moment direkt losheulen können, weil er mir so leid tat. Haben den Reifen dann wiederholt und ich habe dann abgebrochen. Ich war einfach zu sehr geschockt. und wollte ihn nur noch knuddeln.

Im Jumping ist er dann an der falschen Seite in den Tunnel gerannt. Ärgerlich, denn es war das vorletzte Hindernis.

Heute ging es noch schneller mit den Läufen, sodass wir bereits um 14 Uhr das Feld räumen konnten.

Wir haben danach noch Jeff und Joey besucht um Merlins neue Superbürste abzuholen. Aber jetzt wird sich erstmal ausgeruht, soweit dies möglich ist.

Denn es ist überall unerträglich heiß, außer im Auto mit Klima :)

Ich freue mich schon auf weitere Turniere :)

 

Angenehmes verbinden...

...ist doch total praktisch.

Alice und ich haben uns heute super spontan am Exer in Hamm getroffen. Alice hatte ihr Schmuckstück mit dabei und hat von Merlin mega viele super tolle Fotos gemacht. Daaaaanke!!! Bist ein Schatz!

Außerdem haben wir ein bisschen Agi gemacht.

War ein sehr sehr schöner Tagesabschluss :)

Kurz gesagt: Wiederholenswert

Eine kleine Auswahl der Bilder habe ich angehängt.

Konnte mich kaum entscheiden!

Super Tag bei Marc und Wencke

Sonntag abend haben wir Marc und Wencke mit Jack besucht. Jack und Merlin haben mal wieder sehr schön miteinander gespielt. In den Spielpausen ist Jack direkt in seinen eigenen Pool gehüpft. Trotz Jacks Begeisterung konnte Merlin sich aber nicht überreden lassen, auch rein zu springen.

Während wir lecker gegrillt haben, gabs für die Hunde von Wencke ein leckeres Wassereis mit Leckerchen gespickt.

Es war ein seeeehr schöner Abend....an dem auch viele Fotos entstanden sind, da ich mich mit Wencke´s Spiegelreflexkamera beschäftigen durfte. (Ich brauch auch so´n Teil!!!)

In der Galerie ist eine Auswahl der schönsten Fotos und unter Halsbänder jetzt auch endlich ein Foto von Jack mit seinem Piratenhalsband :)

Besuch bei Jeff, Joey und Lenny

Freitag (2.07.10) besuchten wir Frauchens Oma und Opa. Tante Christiane war auch da und ihre beiden treuen Begleiter zu meiner großen Freude auch. Joey ist schon alt und hatte nicht wirklich Lust auf spielen, aber Jeff und ich sind Feuer und Flammer füreinander. Wir haben fast ununterbrochen gespielt. Lenny und Frauchen Anke (Nachbarin) kamen irgendwann auch dazu. Lenny kenne ich ja schon zu gut vom Agi. Gegen Abend sind wir dann ins Olfetal gefahren und schön spazieren gegangen. Jeff und Joey waren direkt im Wasser. Lenny und ich haben uns eher zurück gehalten. Wir gehen nur so tief rein, wo wir auch stehen können. Später im Garten von Anke haben Jeff und ich dann noch weiter gespielt, bis wir dann wieder nach Hause gefahren sind. Es war ein sehr schöner Tag, trotz 34°C.

Beversee

Gestern haben wir uns mit Mecki und ihrer Wasserratte Lenny in Bergkamen Rünthe getroffen. Nach kurzem Spaziergang hatten wir auch schon den kleinen See erreicht. Lenny ist sofort ins Wasser gestürmt und richtig schön geschwommen. Merlin hielt sich etwas zurück, war aber mit voller Freude beim gegenseitigen Jagen dabei.

Do

01

Jul

2010

Es ist Sommer...und

...es wird mal Zeit, dass der kleine verrückte Aussie auch eine Website erhält.

Nach unserer erfolgreichen Begleithundeprüfung am vergangenen Sonntag sind jetzt die Türen geöffnet für unsere Turnier "Karierre".

 

Bei ungefähr gefühlten 35 °C und tatsächlichen 28 °C fuhren wir am Sonntag morgen zum DVG Lünen-Süd.

Wir durften als zweites Team zusammen mit Antje und Tyson starten. Die beiden gingen zuerst in die Platzablage und wir durften zuerst die Unterordnung laufen. Merlin war nicht besonders motiviert, die heiße Sonne schien ihm auf seinen dicken Pelz, so dass er sich zwar sehr bemühte, aber eher weniger zu mir hinauf schauen wollte. Egal, hauptsache ein korrektes Fuß gehen war drin. Insgesamt war ich ganz zufrieden mit ihm, da er alle Übungen korrekt ausführte und auch in der Platzablage bombenfest liegen blieb. Der Leistungsrichter Herr Michael Vorsatz entließ uns aus dem Teil A mit den Worten " auch sie dürfen uns im Verkehrsteil begleiten". Super, das wäre schonmal geschafft (wobei ich mir auch keine großen Gedanken gemacht hatte, dass wir das nicht schaffen) .

Bezüglich des Verkehrsteils hatte ich da mehr bedenken, da Merlin es immernoch vorzieht mich an der Leine hinter sich her zu ziehen, anstatt gesittet neben dem Hundeführer herzulaufen...zumindest wenn wir mit mehreren spazieren gehen.

Nun gut, wir liefen durch den angrenzenden Südpark, bis wir eine viel befahrene Straße erreichten. Hier sollten wir dann zunächst eine Straße überqueren, den Hund Sitz machen lassen und wieder zurück kommen. Alles kein Problem. Danach mussten wir an klingelnden Radfahrern und Joggern vorbeilaufen, auch das interessierte Merlin nicht im geringsten. Das Anbinden an einer Straßenecke und die darauf folgenden vorbeilaufenden Hunde weckten Merlins Interesse wiederum nicht. Er beobachtete lieber das Versteck in dem sich Frauchen derzeit aufhalten musste. Zu guter letzt mussten wir einer Gruppe von ca. 8 Personen entgegen gehen. Diese machte einen engen Kreis um uns herum  und rückte uns immer weiter auf die Pelle. Nachdem Merlin bereitwillig ins Platz ging, war auch diese Übung erfüllt.

Der Leistungsrichter gratulierte uns zur bestandenen BH Prüfung und wir durften wieder zum Platz gehen. Am Auto gabs dann erstmal Superleckerchen (zwei getrocknete Hühnerhälse, riecht echt phänomenal) und etwas Leberwurst aus der Tube. Nich zu vergessen frisches Wasser im eigenen Napf, da Merlin partout kein Wasser aus dem gemeinschafts Eimer trinken wollte, was ich auch verstehen kann, mit der ganzen Hundesabber drin.

Die weiteren Stunden verbrachten wir dann im Schatten auf einer Bank und mit kleinen Spaziergängen im Südpark. Angekündigt war, dass die Siegerehrung um 15.30 Uhr stattfinden sollte, da um 16 Uhr ja bekanntlich Deutschland gegen die Inselaffen spielte. Klappte nur leider nicht ganz pünktlich, so dass wir erst zur zweiten Halbzeit zu Hause sein konnten.

Machte auch nix, denn wir hatten bestanden und die Deutschen dann auch noch gewonnen. Ein besserer Tag war daher kaum noch vorstellbar.

 

0 Kommentare
Beweisfoto :)
Beweisfoto :)